Samstag, 04. Dezember 2021
Notruf: 112

facebook tb | instagram tb | email tb

Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hof

Wir sorgen seit 1856 für die Sicherheit der Bürger in der Stadt Hof.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

TSF an die FF Hof-Unterkotzau übergeben

Übergabe des TSF an die FF Hof-Unterkotzau (v.l.n.r. Werner Fischer (FF Hof-UK), SBI Markus Ott, SBR Horst Herrmann, Maschinistenausbilder Helmut Titze, Kommandant der FF Hof-UK Reinhard Schnabel, stv. Kommandant der FF Hof-UK Michael Rietsch

Der 16.10.2020 war ein denkwürdiger Tag für die FF Hof-Unterkotzau.

1875 gegründet und 1972 in die Stadt Hof eingemeindet erhielt sie an diesem Tag das erste eigene Feuerwehrfahrzeug in der 145-jährigen Geschichte. Damit wurde auch der letzte Tragkraftspritzenanhänger im Stadtgebiet Hof außer Dienst gestellt und alle Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr Hof verfügen über ein eigenes Einsatzfahrzeug.

Das Fahrzeug steht nun als "Florian Hof 11/44/1" bei der FF Hof-Unterkotzau im Einsatzdienst und ist bei der Integrierten Leitstelle Hochfranken einsatzklar gemeldet.

Weiterlesen

Zwei Kameraden nehmen an FireFighterCombatChallenge in Berlin teil

Nachdem unsere Kameraden Swen und Leon kurzfristig zwei Startplätze für die FireFighterCombatChallenge am 19.09. in Berlin ergattern konnten qualifizierten sie sich dort sogar für den finalen Lauf am 10. Oktober. Dort zeigten sie - gemeinsam mit Kameraden der befreundeten Feuerwehr aus Rehau - hervorragende Leistungen.

Die FireFighterCombatChallenge ist ein sportlicher Feuerwehrwettkampf, der in Amerika entstand und mittlerweile auch in Europa immer mehr Anhänger findet. Auch die Hofer Kameraden wurden darauf aufmerksam, da der Stairrun, an dem sie bereits teilnahmen, dieses Jahr ausfiel.

Ohne ein großes Training machten sich Swen und Leon so auf den Weg nach Berlin.

Swen und Leon mit zwei Kameraden der FW Rehau

Weiterlesen

Über 48 Jahre im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr

Zu seinem Geburtstag überreichte das Kommando Gerhard einen großen Präsentkorb - SBR Horst Herrmann, Gerhard Langheinrich, Kassier Ralf Klaschka, SBI Markus Ott (nicht im Bild Schriftführer Gerd Schmidt)

Am 18.01.1972 trat Gerhard Langheinrich im Alter von 16 Jahren in die Freiwillige Feuerwehr Hof ein. Am 01.10.2020 endete nun seine aktive Dienstzeit nach über 48 Jahren mit erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren.

Viel hat Gerhard in den letzten Jahren erlebt, bei vielen Einsätzen war er dabei, früher als er noch am Hallplatz gewohnt natürlich auch ganz vorne dran. Mit den Jahren werden alle ruhiger - so auch Gerhard. Durch seine Arbeit im Baubetriebshof war Gerhard im Besitz des LKW-Führerscheins. Schnell war klar, dass er auch bei der Feuerwehr die großen Wagen steuern würde. Viele Jahre übte er die Funktion als Maschinist verantwortungsvoll und mit viel Erfahrung aus.

Nun ist auch für ihn die Zeit gekommen in die Seniorengruppe überzutreten. Wir wünschen dem Oberlöschmeister Gerhard Langheinrich selbstverständlich auch weiterhin alles Gute und vor allem viel Gesundheit und noch eine lange und glückliche Zeit mit seiner Ehefrau.

Wir wünschen uns, dass wir ihn auch weiterhin immer einmal in der Feuerwehr begrüßen dürfen und freuen uns noch auf viele Gespräche und Anekdoten aus vergangener Zeit.

Wiederaufnahme des Dienst- und Übungsbetriebes bei der FF Hof

Ausbildungsgruppe Maschinisten: Pumpenbedienung am LF-KatS. An Einmalhandschuhe sowie Masken gewöhnt man sich äußerst schnell

Lange war es ruhig bei der Freiwilligen Feuerwehr Hof. Wie das ganze Leben in Deutschland hielt man sich an die vorgegebenen Einschränkungen und Auflagen.

Seit März fand nur ein minimaler Ausbildungsbetrieb statt - und zwar nur um die Aktiven der Wehr auf die neuen Fahrzeuge einzuweisen. Das hauptamtliche Personal der Dienststelle arbeitete eine Zeit lang in Schichten und selbst die Sonn- und Feiertagswachen pausierten lange Zeit.

Einzig der Einsatzdienst wurde logischerweise aufrechterhalten - und Einsätze hatten wir auch weiterhin genug.

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.