Donnerstag, 09. Dezember 2021
Notruf: 112

facebook tb | instagram tb | email tb

Fahrzeuge

Fahrzeuge Header

Löschgruppenfahrzeuge

Löschgruppenfahrzeuge dienen zur Brandbekämpfung sowie zur einfachen Technischen Hilfeleistung. In die Kategorie fallen alle Löschgruppenfahrzeuge sowie die Tragkraftspritzenfahrzeuge, da diese auch über eine Beladung für eine Löschgruppe verfügen.

Hubrettungsfahrzeuge

Hubrettungsfahrzeuge werden bei der Feuerwehr im Allgemeinen zur Rettung aus Höhen und Tiefen, zur Brandbekämpfung und für technische Hilfeleistungen eingesetzt. Untergliedert werden diese noch einmal in Drehleitern und z. B. Teleskop- und Gelenkmasten. Die Feuerwehr Hof verfügt über zwei Drehleitern des Typs DLK 23-12, das heißt bei einer seitlichen Ausladung von 12 m von der äußersten Abstützung aus gemessen erreicht man mit der Leiterspitze eine Höhe von 23 m. Zur Rettung von Personen verfügen Drehleitern über einen Rettungskorb. Auf diesem kann zur Brandbekämpfung ein Wenderohr aufgesteckt werden. Ebenso kann eine Krankentragenlagerung montiert werden. Mit dieser werden z. B. für den Rettungsdienst liegende Patienten aus oberen Stockwerken schonend nach unten befördert.

Tanklöschfahrzeuge

Tanklöschfahrzeuge bildeten vor allem in den letzten Kriegsjahren die Grundlage der deutschen Feuerwehren. Nach den Bombenangriffen waren in vielen Städten auch die Wasserleitungen zerstört. In den letzten 20 Jahren hat die Bedeutung von Tanklöschfahrzeugen durch das Mitführen von Löschwasser auf allen Löschgruppenfahrzeugen stark abgenommen. Stellte das Tanklöschfahrzeug 16/25 (Norm wurde 2004 durch das (H)LF 20/16 abgelöst) viele Jahre den typischen Erstangreifer vieler Wehren dar, dienen Tanklöschfahrzeuge heute als Sonderfahrzeuge zur Wasserversorgung. Der Feuerwehr Hof stehen drei Tanklöschfahrzeuge (2x TLF 16/25, 1x TLF 20/40-SL) zur Verfügung.

Führungs- & Mehrzweckfahrzeuge

In die Kategorie Führungsfahrzeuge fallen Kommandowagen und Einsatzleitwagen, sowie auch die Mehrzweckfahrzeuge. Mehrzweckfahrzeuge dienen vor allem zum Transport von Personal und Material in kleinerem Umfang. Deswegen sind sie in der Regel auf Transportern aufgebaut. Einsatzleitwagen dienen zum Führen von Einsätzen.  Bei größeren Schadenslagen wird dann der ELW 2 eingesetzt, welcher über umfangreicheres Kommunikationsmaterial und über einen Besprechungsraum verfügt.

Rüst- & Gerätewagen

Ein Rüstwagen ist mit Allradantrieb ausgestattet und wird vorallem bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt. Hierfür verfügt der Rüstwagen, neben einer eingebauten, vom Fahrzeugmotor maschinell angetriebenen, Zugeinrichtung und Stromerzeuger, über umfangreiches Werkzeug und Spezialgerät. Gerätewagen dienen vorranging der Bereitstellung von Geräten zur technischen Hilfeleistung. Hierzu gibt es zahlreiche genormte und nicht genormte Gerätewagen für verschiedenste Einsatzzwecke.

Versorgungsfahrzeuge

Sonstige Fahrzeuge

Abrollbehälter

Abrollbehälter können für verschiedenste Einsatzbereiche in der Feuerwehr ausgebaut und individuell ausgestattet werden. Zum Transport der Abrollbehälter werden in der Hofer Feuerwehr zwei Wechselladefahrzeuge (Florian Hof 1/35/1 und Florian Hof 1/35/2) vorgehalten.

Ehemalige Fahrzeuge

Drucken

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.