Samstag, 28. Mai 2022
Notruf: 112

facebook tb | instagram tb | email tb

Maschinistenlehrgang 2021

Europaweiter Tag des Notrufs: 112
Im November des vergangenen Jahres fand seit längerer Zeit wieder ein Maschinistenlehrgang am Standort statt. An drei Samstagen und zwei Sonntagen wurde den acht Teilnehmern durch unsere Maschinistenausbilder hierzu das nötige theoretische und praktische Wissen vermittelt.
 

Am ersten Tag wurden die Teilnehmer durch SBR Horst Herrmann, SBI Markus Ott und Lehrgangsleiter Karl Schnabel begrüßt. Direkt im Anschluss ging es an den ersten Teil der theoretischen Grundlagen: Die Aufgaben des Maschinisten, Löschfahrzeuge, kraftbetriebene Geräte (Stromerzeuger, Tauchpumpen, usw.), UVV und Straßenverkehrsrecht. Für die Thematik Sonder- und Wegerecht konnten für diesen Tag M. Müller und A. Spörl von der Polizei gewonnen werden.

Auch der zweite Lehrgangstag war geprägt von theoretischen Themen. Während vormittags durch Florian Schewe die Bereiche Löschwasserentnahmestellen, Wasserförderung und Saugen/Drücken erklärt wurden, übernahmen nach der Mittagspause unsere beiden alten Hasen Alexander ("Ali") Meyer und Helmut Titze die Theorie über Feuerlöschkreiselpumpen und Entlüftungseinrichtungen.

Bild
 Wasserförderung über lange Schlauchstrecken
Die zuvor gesetzten Grundlagen wurden schließlich am dritten und vierten Ausbildungstag in die Praxis umgesetzt. Am Schollenteich in Hof fand die praktische Einweisung in die Feuerlöschkreiselpumpen unserer verschiedenen Fahrzeuge statt.

Praktische Übungen mit kraftbetriebenen Geräten und Stromerzeugern mit Ausbilder Rainer Klaschka standen am u.a. am vierten Ausbildungstag auf dem Plan. Nach der Mittagspause ging es schließlich an den Lettenbachsee. Von dort aus startete die Wasserförderung über lange Schlauchstrecken. Auch hier waren alle Teilnehmer voller Eifer dabei.
 

Am fünften und letzten Tag der Ausbildung wollten die zuständigen Maschinistenausbilder natürlich auch wissen, ob ihre theoretischen und praktischen Ausbildungseinheiten auch durch die Teilnehmer verstanden wurden: Es standen die schriftliche und praktische Prüfung an.

Nach der Auswertung der Prüfungen stand die Zeugnisübergabe durch SBR Horst Herrmann und SBI Markus Ott an. Alle Prüflinge haben bestanden und somit können wir uns über acht frisch gebackene Maschinisten freuen. Wir wünschen allen Teilnehmern stets viel Erfolg und ein gutes Händchen im Einsatz.

TEXT

Verabschiedung von Alexander ("Ali") Meyer und Klaus Scholl:

Im Rahmen der letztjährigen Maschinistenausbildung wurden Alexander ("Ali") Meyer und Klaus Scholl in den "Ausbilderruhestand" verabschiedet. Beide waren über viele Jahre hinweg Ausbilder für unsere Maschinisten und gaben somit ihren großen Wissenschatz an die anderen Kameradinnen und Kameraden weiter.

Klaus Scholl war für die lange Zeit von 26 Jahren Ausbildungsleiter der Ausbildungsgruppe "Maschinisten", eher er dann mit Ablauf des Jahres 2021 in den passiven Dienst wechselte.

TEXT
Zum Abschied aus dem Ausbilderdienst und als Dank für die langjährige Tätigkeit als Maschinistenausbilder übergab die Ausbildungsgruppe Maschinisten den Beiden ein kleines Präsent.

Weitere Fotos

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.