• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Technik Geräte Sonstige Geräte

Sonstige Geräte

Drucken

 

Weitere Geräte, die nicht direkt in andere Gruppen passen, finden sie hier.
Gerätesatz Absturzsicherung

absturz1t

Der Gerätesatz Absturzsicherung beinhaltet alles, um Personen in absturzgefährdeten Bereichen, in denen die Feuerwehrleine nicht mehr ausreichend ist, zu sichen. Für die Absturzsicherung wird ein spezieller Lehrgang benötigt. Die Feuerwehr Hof führt Sätze auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug 20/20, dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/16 und dem Rüstwagen RW mit.
Sprungretter

sp16-1t

Sprungretter sind bei Bränden manchmal der letzte Rettungsweg für Personen denen der Fluchtweg abgeschnitten ist. Der Sprungretter wird durch eine Pressluftflasche aufgeblasen und ist mit einem großen Luftkissen vergleichbar. Die bei der Feuerwehr Hof verwendeten Sprungretter haben eine Rettungshöhe von 16 m.

Aufgeblasen hat der Sprungretter eine Fläche von ca. 3 x 3,5 m. Zum In Stellung bringen reichen 2 Personen. Zum Vergleich: Früher wurden für ein Sprungtuch mindestens 16 Mann gefordert. Außerdem ist die Verletzungsgefahr beim Sprungretter geringer.

Verladen sind Sprungretter auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/20 und dem Löschgruppenfahrzeug LF 16/16.

sp16t

Verkehrssicherungsmaterial

verkehrt

Um unsere Einsatzstellen gegen den fließenden Verkehr zu sichern, verwenden wir verschiedene Gegenstände. Dazu gehören z.B.:

  • Verkehrsleitkegel
  • Euro-Blitze
  • tragbarer Tri-Blitz
  • Leitkegelleuchte

Am Heck des Rüstwagens ist diese Verkehrssicherungshaspel der Firma Barth angebracht. Diese eignet sich sehr gut zum Absichern längerer Einsatzstellen, da man sämtliches Material zum Absichern dabei hat, ohne ständig zum Fahrzeug zurück zu müssen.
Verladen sind auf der Haspel:

  • 10x Verkehrsleitkegel 750 mm
  • 4x Euro-Blitz
  • 3x Faltsignal "Feuerwehr"

vhaspel1t