• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Details zu Einsatz Nr. 434

Nr. Datum Uhrzeit Einsatztyp Stichwort
434   02.10.2019 04:46
07:54
THL Bahnstrecke Hof-Leipzig/Höhe B 2
Person unter Zug

Mit dem Stichwort "Person unter Zug" wurde die Freiwillige Feuerwehr Hof am frühen Dienstagmorgen an die Bahnstrecke Hof-Leipzig an den Bahnübergang an der B 2 alarmiert.

Bei Eintreffen war die Lage zuerst unübersichtlich, das Zugende stand auf dem Bahnübergang. In Richtung Umspannwerk stand der Zugbeginn. Nach der Freigabe der Bahnstrecke durch die Deutsche Bahn konnten die Kräfte die Strecke absuchen. Weiterhin wurde die komplette Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Aus Richtung Zedtwitz und aus Richtung Hof wurde der Verkehr in Amtshilfe für die Polizei abgesperrt und der Verkehr umgeleitet. Die ebenfalls alarmierte FF Oberkotzau brauchte nicht einzugreifen.

Im Zug befanden sich noch 13 Reisende und zwei Personen Zugpersonal. Diese wurden nach Eintreffen der beiden Notfallmanager der DB (zuständig für die Gleisanlagen) und der Mitteldeutschen Regionalbahn (zuständig für den Zug) in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst und nach Abklärung durch den Einsatzleiter Rettungsdienst aus dem Zug befreit und mittels Taxen nach Plauen befördert.

In Richtung Unterkotzau wurde an der Bahnstrecke schließlich die Bergung der aus ungeklärter Ursache verunglückten Person unterstützt.

Gegen 8 Uhr waren alle Einsatzkräfte an den Standorten und die Fahrzeuge wieder einsatzklar.

Im Einsatz waren 34 Kräfte mit acht Einsatzmitteln der Feuerwehren Hof und Hof-Unterkotzau sowie acht Kräfte der FF Oberkotzau mit zwei Fahrzeugen. Weiterhin der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und sechs Einsatzkräften.

Einsatzmittel:
Schleifkorbtrage, Lichtmast (2), Beleuchtungssatz, Arbeitsgeräte, Verkehrsabsicherung

Feuerwehr:
ELW-B, RW, VRW, LF 16/16, DEKON-LKW, TLF 16/25, TSA (Abt. 11), MZF-2, MZF, SW 2000 (FF Oberkotzau)

Rettungsdienst:
RTW (2), NEF, ELRD

Polizei:
Streifenbesatzung, KDD, Bundespolizei, DB-Notfallmanager, MRB-Notfallmanager